Junger Kürbis mit Knödelbonus

Aus LECKER 10/2017
3.857145
(14) 3.9 Sterne von 5

Verpassen Sie nicht die Markteinführung des Hokkaido in der 2017er-Version! Und sichern Sie sich das Semmel-Bergkäse-Upgrade für Leckermäuler gleich dazu

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Brötchen (vom Vortag) 
  • 200 ml   Milch  
  • + 400 ml   Milch  
  • 3 EL   Butter  
  • 250 g   Bergkäse (z. B. Comté) 
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 3   kleine Hokkaidos (à ca. 650 g) 
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 EL   Mehl  
  • 2 EL   Kirschwasser  
  •     evtl. Alufolie  

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Die Brötchen würfeln. 200 ml Milch mit 1 EL Butter erhitzen, zugießen. Käse fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden (etwas zum Bestreuen beiseitelegen). Beides mit Hälfte Käse und Eiern unter die Brötchen kneten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Aus jedem Kürbis einen Deckel herausschneiden, Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Knödelmasse einfüllen. Kürbisse mit Deckel in eine Auflaufform setzen, 1⁄4 l heißes Wasser und Brühe zugeben. Im Ofen ca. 1 Stunde backen, eventuell mit Folie abdecken.
3.
2 EL Butter erhitzen. Mehl darin anschwitzen, 400 ml Milch unter Rühren zugießen und ca. 5 Minuten köcheln. Rest Käse und Kirschwasser einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kürbisse mit Soße anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 780 kcal
  • 46 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto Experts

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved