Kabeljau auf Tomaten-Bohnen-Gemüse

Aus LECKER 7/2017
3
(1) 3 Sterne von 5

Der proteinreiche Fisch ist in der Rubrik „Rank und schlank“ natürlich ohne Panade unterwegs. Das spart unerwünschtes Fett ein. Ganz leicht in Mehl gewendet, gelingen die Filets außen trotzdem schön knusprig

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Basmatireis  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Dose(n)   Safranfäden  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   Tomaten  
  • 8 Stiel/e   Majoran  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  weiße Bohnen  
  • 3 EL   Öl  
  • 4 Stück(e) (à ca. 150 g)  Kabeljaufilet  
  • 2 EL   Mehl  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in gut 1⁄2 l kochendem Salzwasser mit Safran nach Packungsanweisung garen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und würfeln. Majoran waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen streifen und grob hacken. Bohnen in ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abspülen.
2.
1 EL Öl erhitzen und Lauchzwiebeln darin ca. 5 Minuten andünsten. Nach ca. 2 Minuten Tomaten und Bohnen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Warm halten.
3.
Inzwischen Fisch abspülen, trocken tupfen, mit Salz würzen und in Mehl wenden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Fisch darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Reis, Gemüse und Fisch anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved