Käse-Streuselkuchen mit Apfel

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett für die Form 
  • 250 g (20 g)  + 1 gehäufter EL Mehl  
  • 150 g   + 225 g Zucker  
  • 4 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   gehackte Haselnüsse  
  • 175 g   weiche Butter  
  • 1   leicht gehäufter EL Paniermehl  
  • 500 g   Äpfel  
  • ca. 3 EL   Zitronensaft  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 750 g   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 30 g   Grieß  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø; 7-8 cm hoch) fetten. 250 g Mehl, 150 g Zucker, 2 Vanillin-Zucker, Salz, Nüsse, Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten. 2/3 Streusel in der Form als Boden andrücken. Mit Paniermehl bestreuen. Boden und Rest Streusel ca. 20 Minuten kalt stellen
2.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Viertel halbieren und mit Zitronensaft beträufeln
3.
Eier, 225 g Zucker und 2 Vanillin-Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Quark, Mascarpone, Grieß und 1 gehäufter EL Mehl unterrühren
4.
Äpfel trockentupfen und auf dem Streuselboden verteilen. Die Quarkmasse darauf streichen. Rest Streusel darüber streuen, dabei mit der Hand zerbröseln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. In der Form auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved