Käsekuchen mit Erdbeeren

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 6   Eier (Größe M)  
  • 50 g   weiche Butter  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 750 g   Sahnequark  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 400 g   Erdbeeren  
  • 200 g   Puderzucker  
  •     ausgepresster Saft von 1 Zitrone 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Eier trennen. Butter mit Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Quark, Eigelbe, Pudding-, Soßenpulver und Sahne nacheinander unterrühren.
2.
Milch kurz unterrühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen, unter die Käsemasse heben. Masse in die Form gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/4 Stunden backen.
3.
Im geöffneten Ofen abkühlen lassen. Über Nacht kalt stellen.
4.
Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. Kuchen aus der Form lösen. Guss auf dem Kuchen verteilen, trocknen lassen. Kurz vor dem Servieren Erdbeeren auf dem Kuchen verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved