Käsespätzle mit Apfel-Kompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 375 g   Mehl  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, geriebene Muskatnuß  
  • 750 g   Äpfel  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 125 g   Zucker  
  • 1   Zimtstange  
  • 125 g   Bergkäse  
  •     (z. B. Alma Montafoner  
  •     aus Österreich)  
  •     Fett für die Form 
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 1-2 EL   Butter/Margarine  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, Eier, Salz, Muskat und 100 ml Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zum glatten Teig verarbeiten. 20 Minuten ruhenlassen
2.
Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Äpfel kleinschneiden. Mit Zitronensaft, Zucker und Zimt aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Minuten dünsten. Zimtstange entfernen
3.
Reichlich Salzwasser in einem Topf aufkochen. Spätzleteig in kleinen Portionen auf ein feuchtes Brett streichen. Mit einem nassen Messer in dünnen Streifen ins Wasser schaben (bzw. durch eine Spätzlepresse drücken). Aufkochen, herausnehmen und abschrecken. Abtropfen lassen
4.
Käse fein reiben. Spätzle und Käse in eine gefettete Auflaufform schichten, mit Käse abschließen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen
5.
Petersilie waschen und hacken. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Fett erhitzen. Zwiebeln darin goldbraun braten. Auf den Spätzle verteilen. Mit Petersilie bestreuen. Kompott dazureichen
6.
Getränk: kühler Apfelmost und nach Belieben ein Obstler
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 120 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved