Kalter Hund mit Oreo-Keksen

Aus LECKER 11/2014
Kalter Hund mit Oreo-Keksen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    30 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Scheiben

150 g Vollmilchkuvertüre

250 g Zartbitterkuvertüre

250 g Kokosfett (z. B. Palmin)

2 sehr frische Eier (Gr. M)

75 g Puderzucker

2 EL Milch

3 EL Backkakao

440 g Schokokekse mit Vanillecreme (z. B. Oreo)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Beide Kuvertüren hacken und Kokosfett in Stücke brechen. Kuver­türen und Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Eier, Puderzucker, Milch und Kakao mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Zur Kuvertüremischung geben.

2

Eine Kastenform (26 cm Länge, 1,5 l Inhalt) ausspülen und mit Folie auslegen. Abwechselnd Schokocreme und Kekse hineinschichten, bis sämtliche Kekse und Schokocreme aufgebraucht sind, dabei mit Schokocreme abschließen.

3

Mit Folie abdecken und mindestens 5 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.

4

Kalten Hund aus der Form stürzen und die Folie entfernen. In Scheiben schneiden.

Nährwerte

Pro Scheibe

  • 520 kcal

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.