Karamell-Eiskonfekt zur beschwipsten Espressosoße

Aus LECKER 12/2021
0
Gib die erste Bewertung ab!

Während am Ende alle überlegen, ob noch ein Eis reinpassen würde, stellen Sie einfach diese cremigen Häppchen hin. Und schon glauben alle, dass Sie Gedanken lesen können.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 gekühlte Dose   gezuckerte Kondensmilch (400 g) 
  • Saft von 1   Zitrone  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 5   Weichkaramellbonbons (z. B. „Sahne Muhs“) 
  • ca. 120 g   Nussnugatcreme  
  • 2 EL   Haselnusskrokant  
  • 1 EL   Amaretto  
  • ca. 50 ml   heißer Espresso  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag gezuckerte Kondensmilch, Zitronensaft und Sahnefestiger mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 10 Minuten aufschlagen. Sahne steif schlagen und unterheben. Eine Kastenkuchenform (10 x 25 cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Hälfte Creme darin glatt streichen.
2.
Karamellbonbons klein würfeln. Mit 70 g Nussnugatcreme in Klecksen auf der Milchcreme verteilen. Rest Milchcreme darauf­­geben und glatt streichen. Mit Krokant bestreuen. Zugedeckt über Nacht einfrieren.
3.
Am nächsten Tag zum Servieren ca. 50 g Nussnugatcreme mit Amaretto und heißem Espresso esslöffelweise bis zur gewünschten Konsistenz glatt rühren. Eis mithilfe der Folie aus der Form heben und in Würfel schneiden. Mit der ­Espressosoße anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 410 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved