Karibische Garnelen-Pizza

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 3 Stiel(e)   Koriander und glatte Petersilie  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 400 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 2 EL   Sesamöl  
  • 500 g   geschälte, gegarte Garnelen  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Ananas (netto: 836 g; Abtr.gew. 490 g; 8 Scheiben) 
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Schmand  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 EL   Limettensaft  
  • 50 g   mittelalter Goudakäse  
  • 1 (300 g)  Avocado  
  •     Koriander und Limette zum Garnieren 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche und Backblech 
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen, trocken tupfen, fein hacken. Hefe zerbröckeln und in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, 1 Teelöffel Salz und Kräuter mischen. Hefemischung zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Sesamöl ebenfalls unterkneten. Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Inzwischen Garnelen waschen und abtropfen lassen. Ananas abtropfen lassen, Scheiben halbieren. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Eier, Schmand und Knoblauch verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen. Teig auf wenig Mehl kräftig durchkneten. Auf einem gefetteten, mit Mehl bestäubten Backblech ausrollen. Zuerst Ananas und Garnelen, dann den Schmandguss darauf verteilen. Gouda reiben und die Pizza damit bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Inzwischen Avocado schälen, halbieren, Stein herauslösen. Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Pizza in 4 Dreiecke schneiden. Pizza mit Avocado belegen. Mit Koriander und Limette garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 970 kcal
  • 4070 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 101 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved