Kartoffel-Frikadellen mit Kräuter-Quark

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Frikadellen mit Kräuter-Quark Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 250 g   Magerquark  
  • 4 EL   Milch  
  • 6 EL   Salatmayonnaise (50 % Fett) 
  •     weißer Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 3   mittelgroße Möhren  
  • 125 g   Mehl  
  • 1   Ei  
  • 2 EL   Sesam  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     einige Salatblätter  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen. Quark, Milch und Mayonnaise glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden und unter den Quark rühren.
2.
Kartoffeln abgießen, abdämpfen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder fein stampfen. Möhren putzen, schälen und grob raspeln. Kartoffeln, Möhren, bis auf einige Raspel zum Garnieren, Mehl und Ei verkneten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Kartoffelmasse mit bemehlten Händen 8 Frikadellen formen und im Sesam wälzen. Öl erhitzen. Kartoffelfrikadellen darin portionsweise 8-10 Minuten unter Wenden braten.
4.
Salatblätter waschen und kleinzupfen. Frikadellen auf Salat anrichten. Quark extra dazureichen. Mit Petersilie und übrigen Möhrenraspel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved