Kartoffel-Hack-Pfanne

Aus kochen & genießen 6/2014
3.824325
(222) 3.8 Sterne von 5
Kartoffel-Hack-Pfanne Rezept

Eins, zwei, drei – schon brutzelt hier in einer Pfanne ein fixes Bratkartoffel-Fleisch-Allerlei. Wer noch Kartoffeln vom Vortag übrig hat, macht ein einfaches und köstliches Resteessen daraus!

Zutaten

Für Personen
  • 4 EL  Öl 
  • 500 gemischtes Hack 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 750 Kartoffeln 
  • 4 EL  Öl 
  • 3   Zwiebeln 
  • 1⁄2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
2 EL Öl in einer großen Pfanne mit Deckel erhitzen. Hack darin krümelig anbraten (s. Tipp). Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Pfanne evtl. mit Küchenpapier ausreiben.
2.
Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin zugedeckt ca. 10 Minuten braten. Dann offen weitere ca. 5 Minuten knusprig braten.
3.
Inzwischen Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
4.
Hack und Zwiebeln zu den Kartoffeln geben und weitere ca. 3 Minuten braten. Abschmecken. Mit Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt ein gemischter Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved