Kartoffel-Maultaschen

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Champignons  
  • 2 EL   Butter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 500 g   gekochte heiße Kartoffeln  
  • 150 g   Mehl  
  • 50 g   Butter  
  • 2   Eigelb  
  •     Salz  
  •     Muskat  
  • 1 EL   Schnittlauch  
  •     getrockneter Majoran  
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  •     Salz  
  • 1 EL   Butter  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Soßenbinder  
  •     Muskat  
  •     einige Petersilienblätter  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Pilze in heißer Butter anschwitzen und würzen. Petersilie hacken, unterheben. Gekochte Kartoffeln durch eine Kartoffelpressse drücken und noch warm mit Mehl, 35 g Butter und 1 Eigelb verrühren.
2.
Teig würzen, Kräuter unterheben. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und Kreise, Dreiecke etc. ausstechen. Pilze auf die Hälfte der ausgestochenen Teigstücke verteilen. Mit übrigen Teigstücken bedecken.
3.
Restliches Eigelb verquirlen und die Ränder damit bestreichen, mit einer Gabel andrücken. Maultaschen in kochendes Salzwasser geben und ca. 12 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden.
4.
In 200 ml kochendem Salzwasser 8 Minuten garen. Abtropfen lassen, Fond auffangen. Porree in heißer Butter schwenken. Mit Fond und Sahne ablöschen, aufkochen und mit Soßenbinder binden. Mit Salz und Muskat würzen.
5.
Maultaschen in restlicher Butter mit Petersilienblättern anbraten, servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved