Kartoffel-Puten-Topf

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Puten-Topf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Kartoffeln 
  • 1   rote, grüne und gelbe Paprikaschote 
  • 150 Broccoli 
  • 400 Putenbrustfilet 
  • 1 EL (15 g)  Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin 
  • 3-4 Blätter  Salbei 
  • 1   getrocknetes Lorbeerblatt 
  • 4   Wacholderbeeren 
  •     einige Pfefferkörner 
  • 2   Gewürznelken 
  • 1   Teefilterbeutel 
  •     Lorbeer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Broccoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Putenbrust waschen, trocken tupfen und würfeln. Butterschmalz in einem Topf erhitzen, und das Fleisch darin rundherum anbraten.
2.
Paprika zufügen, kurz mitschmoren und mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe und Kartoffeln zufügen und aufkochen. Rosmarin und Salbei waschen, Lorbeerblatt zerbröseln und zusammen mit Wacholderbeeren, Pfefferkörner und Nelken in einen Teefilterbeutel geben.
3.
Beutel gut verschließen und zum Putentopf geben. Alles zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Broccoli zufügen und weitere 4-5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Gewürzbeutel entfernen.
4.
Eintopf auf Teller verteilen und nach Belieben mit Lorbeer garnieren. Dazu schmeckt Holzofenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 55g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved