Kartoffel-Tarte Tatin

Kartoffel-Tarte Tatin Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3 Scheiben  tiefgefrorener Blätterteig (quadratisch, à ca. 45 g) 
  • 1   kleine rote Zwiebel 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 300 Kartoffeln 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  brauner Zucker 
  • 1 EL  Balsamico-Essig 
  •     Fett 
  •     Mehl 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander auftauen lassen. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffelscheiben darin unter Wenden 4–5 Minuten goldbraun anbraten. Zwiebelscheiben und Rosmarin ca. 1 Minute vor Ende der Garzeit zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelscheiben mit Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen und dann mit Essig ablöschen. Kartoffeln in eine gut befettete Form (ca. 23 cm Ø) geben
3.
Blätterteigscheiben übereinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 25 cm Ø). Blätterteig auf die Kartoffeln legen und überstehende Ränder nach Innen einklappen. 4–5 x einstechen, dann im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten goldbraun backen
4.
Tarte aus dem Backofen nehmen, vom Rand lösen und sofort vorsichtig auf einen Teller stürzen. Tarte in Stücke schneiden und servieren
5.
Bei 8 Stücken:

Ernährungsinfo

6 Stücke ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved