close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Waffel mit pochiertem Ei

Aus LECKER 4/2022
0
Gib die erste Bewertung ab!

Reibekuchen mal anders: Quadratisch, Crispy, schnell gemacht

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 700 g   mehligkochende Kartoffeln  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 6 EL   Mehl  
  •     Salz, Muskatnuss, Pfeffer  
  • 3 EL   Weißweinessig  
  •     Öl für das Waffeleisen 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Für das Topping die Lauch­zwiebeln waschen und in ­feine Streifen schneiden. In eiskaltes Wasser legen und beiseitestellen.
2.
Für den Waffelteig Kartoffeln schälen und grob reiben. 1 Ei und Mehl unterrühren. Mit Salz und Muskat würzen.
3.
Ein eckiges Waffeleisen (mit doppelter Waffelfläche; ca. 15 x 18 cm) erhitzen und ölen. Insgesamt ca. 12 Waffeln backen. Dafür je 1 EL Teig pro Waffelfläche hinein­geben und ca. 8 Minuten backen. Fertige Waffeln im heißen Ofen (E-Herd: 80 °C/Umluft: 60 °C) warm halten, bis der Teig aufgebraucht ist.
4.
Für die pochierten Eier ca. 2 l Wasser mit Essig in einem weiten Topf zum Sieden bringen. 4 Eier jeweils in eine Tasse aufschlagen. Das Wasser umrühren, so dass sich ein Strudel bildet. Eier nachheinander hineingleiten lassen. Eier ca. 4 Minuten gar ziehen lassen – das Wasser soll nicht kochen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Mit Lauchzwiebellocken auf den Waffeln anrichten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved