Kartoffelcurry „Coco Jumbo“

Aus LECKER 5/2019
4.615385
(26) 4.6 Sterne von 5

Mit frischen Kartoffeln, Zuckerschoten, Möhrchen und der ein oder anderen asiatischen Zutat zauberst du dir pures Frühlingsglück in den Topf. Wem das kein Lächeln ins Gesicht zaubert, ...

Zutaten

Für  Portionen
  • 250 g   Zuckerschoten  
  • 3   Möhren  
  • 1 Bund   Möhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück (ca. 1,5 cm)  frischer Ingwer  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1-2 TL   gelbe Thai-Currypaste  
  • 1 Dose (400 g)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 3-4   Kaffir-Limettenblätter (kein Muss!) 
  • 2-3 Stiele   Minze  
  • 150 g   griechischer Sahnejoghurt  
  •     Zucker  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Curry Zuckerschoten putzen und waschen. Enden der Möhren abschneiden. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und beides fein hacken. Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten außer Zuckerschoten darin unter Rühren andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Currypaste einrühren und kurz anschwitzen. Mit Kokosmilch und 250 ml Wasser ablöschen. Alles aufkochen. Kaffir-Limettenblätter zugeben und alles zugedeckt 15–20 Minuten köcheln. Zuckerschoten 2–3 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen und mitgaren.
3.
Für den Dip Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Mit Joghurt verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Kartoffelcurry nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Curry zusammen mit dem Minz-Joghurt-Dip anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 460 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved