Kartoffelknödel mit Speck und Apfel

0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffelknödel mit Speck und Apfel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Apfel (ca. 100 g) 
  • 75 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1 Packung (750 g)  fertiger Kloßteig nach Thüringer Art 
  •     Salz 
  • 50 Butter 
  • 2–3 EL  Paniermehl 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in kleine Stücke schneiden. Speck in Stücke schneiden. Petersilie waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.
2.
Apfel, Speck und Petersilie mischen. Aus dem Kloßteig mit feuchten Händen 4 Klöße formen. Klöße flach drücken, Apfel-Speckmischung darauf verteilen und wieder zu Klößen formen. In kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze 20–30 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Butter schmelzen. Paniermehl darin anrösten. Klöße herausnehmen, abtropfen lassen und die Butterbrösel darauf verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved