Kartoffelpüree mit Porree und Röstzwiebeln

Aus LECKER 11/2018
3.36842
(19) 3.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 800 g   mehligkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1 kleine Stange   Porree  
  • 3 EL   Butter  
  • 200 ml   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4 EL   Röstzwiebeln  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten zugedeckt garen.
2.
Inzwischen Porree waschen, putzen und in Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Porree ca. 5 Minuten darin andünsten. Mit Milch ablöschen und erhitzen.
3.
Kartoffeln abgießen und gut ausdampfen lassen. Also erneut auf die Hitzequelle stellen, bis das gesamte Wasser verdampft ist. Anschließend durch eine Presse drücken, mit der Porree-Milch verrühren und mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Mit Röstzwiebeln bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved