Kartoffelsüppchen mit Speckpflaumen

Aus LECKER 12/2012
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Möhre  
  • 75 g   Knollensellerie  
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch) 
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 2 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 8   Softpflaumen  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 8   kleine Holzspieße  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Möhre, Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden.
2.
1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Kartoffeln und Gemüse kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 gestrichenen TL Zucker würzen. 800 ml Wasser an­gießen, aufkochen und Brühe einrühren.
3.
Zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen fein hacken und beiseite stellen. Speck längs halbieren. Je 1 Pflaume mit 1 Speckstreifen um­wickeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pflaumen darin rundherum braten, bis der Speck knusprig ist.
5.
Je 1 Pflaume auf 1 Spieß stecken.
6.
Suppe mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb in einen Topf streichen. Sahne unterrühren und wieder auf­kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten und mit Petersilie bestreuen.
7.
Mit jeweils 2 Pflaumenspießen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved