Kartoffelsuppe mit Speck-Zwiebel-Topping

3.9
(40) 3.9 Sterne von 5

Der Klassiker Kartoffelsuppe ist nicht nur schnell zubereitet und günstig, er wärmt auch so wunderbar von innen! Speck und Zwiebeln sorgen für die perfekte Würze.

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 800 ml   Gemüsebrühe  
  • 100 g   Sahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 1   rote Zwiebel  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, weißen und grünen Teil getrennt in Ringe schneiden. 4 EL Öl in einem Topf erhitzen, Kartoffeln und weißen Teil der Lauchzwiebeln darin andünsten. Mit Brühe ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2.
Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Sahne zugießen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Speck in einer Pfanne ohne Fett braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Mit Mehl mischen. 1 EL Öl zum Bratfett in die Pfanne geben und erhitzen. Zwiebelringe darin ca. 2 Minuten knusprig braten.
4.
Suppe in 4 tiefe Teller verteilen. Mit Speck, Zwiebelringen, grünen Lauchzwiebelringen und je 1/2 EL Öl garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1799 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved