Kastenkuchen mit Celebration-Bonbons

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Zucker  
  • 200 g   Butter  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 50 g   gemahlene Haselnusskerne  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 125 ml   Milch  
  • 150 g   Celebration-Bonbons (Bounty, Mars, ect.) 
  • 200 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  •     geschlagene Sahne zum Verzieren 
  •     Kakao zum Bestäuben 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  •     Einmal-Spritzbeutel  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zucker und Butter cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke, Haselnüsse und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Bonbons unter den Teig heben und in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Kastenform (2 Liter Inhalt; 30 cm Länge) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, stürzen und vollständig auskühlen lassen. Kuvertüre hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. 2 Esslöffel in einen Spritzbeutel mit Miniloch füllen. Herzen auf Backpapier spritzen, dabei vollständig mit Kuvertüre füllen. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. Inzwischen Kuchen mit übriger Kuvertüre überziehen. Den Rand des Kuchens mit einigen Herzen verzieren, bevor die Kuvertüre vollständig getrocknet ist. Kastenkuchen mit kleinen Sahnetuffs bespritzen, mit Kakao bestäuben und übrigen Herzen verzieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved