Kaum-zu-glauben-Kohlrabisalat

Aus LECKER-Sonderheft 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Kaum-zu-glauben-Kohlrabisalat Rezept

Wir dachten auch, wir kennen jede Version des Klassikers zu Würstchen, Bulette und Schnitzel … Dürfen wir Sie bekannt machen mit dem neuen Lieblings­gast auf allen Vereinsfesten und Buffetpartys?

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 4   Kohlrabi (ca. 1 kg) 
  • 3   Eier 
  • 100 Mayonnaise 
  • 1 TL  grober Senf 
  • 5 EL  Gewürzgurkensud 
  • 5   Gewürzgurken 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 1 Bund  Radieschen 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
2 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Kohlrabi schälen, halbieren, ca. 18 Minuten im Salzwasser köcheln. Eier in ca. 9 Minuten hart kochen.
2.
Für das Dressing Mayonnaise, Senf und Gurkensud verrühren. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Radieschen putzen und waschen, zarte Blätter eventuell in Streifen schneiden. Radieschen und Gurken in feine Scheiben schneiden. Eier kalt abschrecken, pellen und in Stücke schneiden. Vorbereitete ­Zutaten mit dem Dressing mischen.
4.
Kohlrabi kalt abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen. Die Kohlrabi­hälften längs halbieren, quer in knapp 1⁄2 cm ­dicke Scheiben schneiden und ­unter den Salat mischen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 320 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved