Kichererbsen-Brokkoli-Suppe „Außer Haus“

Aus LECKER 1/2019
3.849055
(106) 3.8 Sterne von 5

Dieses 30-Minuten-Süppchen bringt Frühling auf den Teller und sorgt mit raffiniertem Ofen-Topping für besonders knusprige Momente! So schmeckt cremiger Genuss mit nur 300 Kalorien pro Portion.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kichererbsen  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 100 g   Ciabatta  
  • 50 g   Pecorino-Käse (ersatzweise Parmesan) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 Kästchen   Kresse (z. B. grüne Shiso-Kresse) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Brokkoli putzen, in Röschen teilen und waschen. Strunk schälen, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Backofen vorheizen ­(E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Brokkolistrunk, Zwiebel und Knoblauch in 1 EL Öl andünsten. Brokkoliröschen mit der Hälfte der Kichererbsen, 1 1⁄4 l Wasser und Brühe zugeben, aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Brot zerzupfen. Käse reiben. Beides mit Rest Kichererbsen, Salz, Pfeffer und 2 EL Öl mischen. Auf einem Blech im Ofen ca. 7 Minuten backen. Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kichererbsen-Mix anrichten. Kresse vom Beet schneiden, darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved