close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kichererbsen-Brokkoli-Suppe „Außer Haus“

Aus LECKER 1/2019
3.854015
(137) 3.9 Sterne von 5

Dieses 30-Minuten-Süppchen bringt Frühling auf den Teller und sorgt mit raffiniertem Ofen-Topping für besonders knusprige Momente! So schmeckt cremiger Genuss mit nur 300 Kalorien pro Portion.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kichererbsen  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 100 g   Ciabatta  
  • 50 g   Pecorino-Käse (ersatzweise Parmesan) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 Kästchen   Kresse (z. B. grüne Shiso-Kresse) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Brokkoli putzen, in Röschen teilen und waschen. Strunk schälen, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Backofen vorheizen ­(E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Brokkolistrunk, Zwiebel und Knoblauch in 1 EL Öl andünsten. Brokkoliröschen mit der Hälfte der Kichererbsen, 1 1⁄4 l Wasser und Brühe zugeben, aufkochen. Ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Brot zerzupfen. Käse reiben. Beides mit Rest Kichererbsen, Salz, Pfeffer und 2 EL Öl mischen. Auf einem Blech im Ofen ca. 7 Minuten backen. Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Kichererbsen-Mix anrichten. Kresse vom Beet schneiden, darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved