Kichererbsen-Curry mit Erbsen

4.333335
(12) 4.3 Sterne von 5
Kichererbsen-Curry mit Erbsen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Dosen (à 400 ml)  Kichererbsen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   rote Chilischote 
  • 4 EL  Öl 
  • 1 TL  rote Currypaste 
  • 1 Dose (425 ml)  geschälte Tomaten 
  • 1 Dose (400 ml)  Kokosmilch 
  • 1/2 TL  Kümmel 
  • 1 TL  Currypulver 
  •     Salz 
  • 2 Msp.  Garam Masala 
  • 2   Tomaten 
  • 200 tiefgefrorene Erbsen 
  •     Koriander 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Kichererbsen in ein Sieb gießen, abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Beides würfeln. Chilischote längs aufschneiden, entkernen und klein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Chili darin andünsten. Currypaste zugeben und anschwitzen. Kichererbsen zugeben. Mit Tomaten und Kokosmilch ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Kümmel, Currypulver, Salz und Garam Masala würzen.
2.
Tomaten waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Tomaten und Erbsen zum Curry geben, kurz köcheln lassen. Kichererbsen-Curry in Schalen anrichten. Mit Korinader garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 15g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved