Kirsch-Käsekuchen mit Streuseln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (720 ml) Sauerkirschen  
  • 225 g   Butter  
  • 175 g   Mehl  
  • 225 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 6 EL   Eierlikör  
  • 1 kg   Magerquark  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 1 Päckchen   Käsekuchen-Hilfe  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen. 100 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, 75 g Zucker und Salz in eine Schüssel geben. 1 Ei und flüssige Butter zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streusel verkneten. 150 g Zucker und 125 g Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Eierlikör, Quark, Zitronensaft und Käsekuchenhilfe verrühren. Unter die Butter-Eimasse rühren. Kirschen unterheben. Eine quadratische Springform (24 x 24 cm) fetten, Quarkmasse einfüllen. Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen
2.
4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved