Kirschkuchen mit Kokosstreuseln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   frische Sauerkirschen  
  •     1 P. Puddingpulver "Vanille" (zum Kochen; für 1/2 l Milch) 
  • 5 EL   + 50 g + 50 g Zucker  
  • 100 ml   + 200 ml Kirschnektar  
  • 125 g   Butter/Margarine  
  • 150 g   + 225 g + etwas Mehl  
  • 5 gehäufte EL   Kokosraspel  
  •     Fett für die Form 
  • 100 g   Magerquark  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 3 EL   Milch  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  • 1   leicht geh. TL Backpulver  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Puddingpulver und 5 EL Zucker mischen. Mit 100 ml Nektar verrühren. 200 ml Nektar aufkochen. Kirschen zufügen und 3-4 Minuten dünsten. Puddingpulver einrühren, unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen
2.
Fett bei schwacher Hitze schmelzen. 150 g Mehl, Kokosraspel und 50 g Zucker mischen. Fett zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten
3.
Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Quark, Ei, Milch, Öl, 50 g Zucker und 1 Prise Salz verrühren. 225 g Mehl und Backpulver mischen und mit den Knethaken des Handrührgerätes darunterkneten
4.
Teig auf etwas Mehl rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Form damit auslegen, am Formrand andrücken. Kirschkompott auf dem Boden verteilen. Überstehenden Teigrand leicht darüberklappen. Streusel auf Kirschen und Teigrand verteilen, dabei zwischen den Fingern zerreiben
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft:175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved