Klare Brühe mit Kräuter-Flädle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   Rinderbeinscheiben  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln mit Schale  
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 3   Lorbeerblätter  
  • 6   Gewürznelken  
  • 3   zerdrückte Wacholderbeeren  
  •     Salz  
  • 200 ml   Milch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 4 EL   Öl  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 12 Scheiben   Serrano-Schinken (span. luftgetrockneter Schinken) 
  • 4   mittelgroße Möhren  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Rinderbeinscheiben in einem Topf mit ca. 4 Liter kaltem Wasser aufsetzen, aufkochen und 3 Stunden köcheln lassen. Von Zeit zu Zeit den Schaum abschöpfen. Zwiebeln waschen und halbieren. Zwiebeln, Suppengrün, Lorbeer, Nelken und Wacholder nach 1 1/2 Stunden hinzugeben.
2.
Mit Salz würzen. Für die Kräuter-Flädle Milch, Eier, Mehl und 2 Esslöffel Öl glatt rühren. Mit Salz und Muskat würzen. Teig ca. 10 Minuten gehen lassen. Petersilie und Schnittlauch waschen und trocken tupfen.
3.
Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden und mit der Petersilie unter den Teig rühren. Restliches Öl portionsweise in einer beschichten Pfanne (24 cm Ø) erhitzen und bei mittlerer Hitze ca. 8 dünne Pfannkuchen backen.
4.
Pfannkuchen mit Schinken belegen und fest zusammenrollen. In dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen, waschen und in der Brühe die letzten 15 Minuten mitgaren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
5.
Brühe durchsieben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ganze Möhren würfeln. Mit Lauchzwiebeln und Flädle in der Brühe erhitzen. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved