Kleine Brokkoli-Bandnudel-Aufläufe mit Ei

Aus LECKER 5/2016
4.5
(4) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Brokkoli  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 500 g   frische Bandnudeln (Kühlregal) 
  • 1 Stück(e)   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 3 EL (Glas)  Pesto  
  •     Fett für die Formen 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 125 g   Mozzarella  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Brokkoli in reichlich kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Nudeln nach Packungsanweisung mitgaren. Alles abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
2.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin kurz andünsten. Mit Sahne und 150 ml Wasser ablöschen. Aufkochen und alles 3–4 Minuten köcheln. Pesto einrühren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Vier kleine oder eine große Auflaufform fetten. Nudel-Brokkoli-Mischung mit Pfeffer, Muskat und eventuell etwas Salz würzen. In die Formen verteilen. Soße darübergießen. Jeweils in der Mitte eine kleine Mulde formen. Je 1 Ei hineinschlagen. Mozzarella grob reiben, darüberstreuen. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 760 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved