Kleine Muffins mit Walnuss

Kleine Muffins mit Walnuss Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 Walnusskernhälften 
  • 1/2   Vanilleschote 
  • 100 Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  • 100 Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 Mehl 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 2–3 EL  Milch 
  • 75 weiße Schokolade 
  • 24   Papier-Backförmchen 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und 24 Hälften beiseitelegen. Übrige Nüsse klein hacken. Vanilleschote längs einschneiden und Mark mit dem Messerrücken herausschaben.
2.
Fett, Salz, Vanillemark und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
3.
24 Mulden eines Mini-Muffin-Blechs mit Backförmchen auslegen. Teig auf die Mulden verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten backen.
4.
Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.
Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Muffins mit etwas Schokolade beträufeln und mit je einer Walnusskernhälfte verzieren. Muffins ca. 20 Minuten kalt stellen.

Ernährungsinfo

24 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved