Kleine überbackene Putenschnitzel zu Pesto-Spaghetti

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 7 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Pinienkerne  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Topf Basilikum  
  • 30 g   Parmesankäse  
  • 1–2 EL   Limettensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 g   Putenbrust  
  • 250 g   Mozzarella Käse  
  • 3   Tomaten  
  • 300 g   Spaghetti  
  •     Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für das Pesto 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pinienkerne darin unter Wenden ca. 3 Minuten rösten. Knoblauch schälen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Käse raspeln. Pinienkerne, Knoblauch, Basilikum, bis auf etwas zum Garnieren, und 4 EL Öl im Universalzerkleinerer zu Pesto zerkleinern. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in 8 Medaillons bzw. kleine Schnitzel schneiden.
3.
Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und grob würfeln. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite je ca. 3 Minuten braten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen und warm halten. 1 EL Pesto und Tomaten in die Pfanne geben und im Bratfett kurz andünsten. 100 ml Nudelwasser abnehmen. Nudeln in ein Sieb abgießen. Nudelwasser und übriges Pesto verrühren.
5.
Nudeln zurück in den Topf geben und angerührtes Pesto unterheben. Fleisch mit Mozzarella und Tomaten belegen. Mit den Nudeln auf Tellern anrichten und mit Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 770 kcal
  • 3230 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved