Knusprige Teigtaschen - würzig gefüllt

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • ca. 1,2 kg   Blattspinat  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 2 EL   Korinthen  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • je 1 Bund   Petersilie und Dill  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 50 g   Langkornreis  
  • 75 g   Butter/Margarine  
  • 500 g   Mehl  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Olivenöl zum Bestreichen 
  •     Zitrone und Petersilie  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen, abtropfen. In Streifen schneiden oder grob hacken. 1 EL Salz in den Spinat kneten und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Korinthen waschen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und kleinschneiden. Kräuter waschen, hacken. Spinat gut abtropfen
2.
Öl erhitzen. Lauchzwiebeln und Spinat darin kurz andünsten. Reis, Korinthen, Kräuter und Pfeffer zufügen. Zugedeckt 10-12 Minuten dünsten. Abkühlen lassen. Für den Teig Fett schmelzen. Mit Mehl, Eiern, 1/2 TL Salz und 1/8 l lauwarmem Wasser glatt verkneten
3.
Teig vierteln. Jeweils auf wenig Mehl papierdünn (ca. 38 x 45 cm) ausrollen. Je 6 Streifen (à ca. 9 x 28 cm) ausschneiden und dünn mit Öl bestreichen. Auf das untere Drittel jeweils 1 EL Spinatfüllung setzen, von einer Ecke zum Dreieck überklappen und andrücken
4.
Noch weitere 4x überklappen, so daß ein Dreieck entsteht. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Öl bestreichen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Evtl. mit Zitrone und Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved