Knusprige Walnuss-Zwetschen-Tarte

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Mehl  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Butter  
  • 1 EL   Milch  
  • 150 g   gehackte Walnüsse  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • ca. 1 kg   frische oder 900 g tiefgefrorene Zwetschen  
  •     Hagelzucker zum Bestreuen 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, 150 g Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen. Butter in Stückchen und Milch hinzugeben und erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 100 g Walnüsse unterkneten. Teig anschließend gleichmäßig in einer gefetteten Tarteform (26 cm ∅) verteilen und mit den Händen zu einem glatten Boden formen. Teig am Rand hochdrücken. Boden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten vorbacken, bis er leicht golden ist. Boden aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen
2.
Zwetschen waschen, trocken reiben, halbieren und entsteinen
3.
Für die Füllung 50 g Zucker, Eier, Crème fraîche und Vanillin-Zucker verrühren. 50 g Walnüsse auf dem Boden verteilen. Creme gleichmäßig darauf verstreichen. Zwetschen von außen nach innen kreisförmig auf der Creme anrichten, sodass sich die Zwetschen leicht überlappen
4.
Tarte ca. 40 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken, bis die Zwetschen weich und die Tarte goldbraun gebacken sind. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit Hagelzucker bestreuen
5.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved