Köttbullar-Topf

4.57143
(7) 4.6 Sterne von 5

Du liebst die Hackbällchen vom schwedischen Möbelhaus? Dann solltest du diesen Eintopf unbedingt mal probieren, denn er lässt Köttbullar in ganz neuem Licht erstrahlen.

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 5 EL   Butterschmalz  
  • 2   Möhren  
  • 2 Stangen   Staudensellerie  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 500 ml   Milch  
  • 250 g   Nudeln (z.B. Pipe Regate) 
  • 4 Stiele   Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Hack, Paniermehl und Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse Bällchen formen. 3 EL Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin portionsweise rundherum ca. 10 Minuten braten.
2.
Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, hacken. 2 EL Schmalz in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Möhren und Sellerie darin andünsten. Mit Brühe, Sahne und Milch ablöschen. Nudeln zugeben, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren.
3.
Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, grob hacken. Hackbällchen unter den Nudeltopf heben und kurz erwärmen. Gehackte Petersilie unterheben. Köttbullar-Topf auf Tellern anrichten. Mit übriger Petersilie garnieren. Nach Belieben mit gelierten Preiselbeeren servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 55 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved