Kohlrabi-Gratin mit Putenstreifen

Aus kochen & genießen 13/2009
4
(1) 4 Sterne von 5
Kohlrabi-Gratin mit Putenstreifen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Kohlrabi (à 300 g) 
  • 500 vorwiegend festkochende Kartoffeln (z. B. Sieglinde) 
  •     Salz 
  • 500 Putenbrust 
  • 1 EL  Öl 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1 EL  Mehl 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 50 geriebener Goudakäse 
  • 1 (ca. 100 g)  Tomate 
  •     Majoran 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kohlrabi putzen, schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, in Scheiben schneiden. Beides in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Fleisch waschen, trocken tupfen. In Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch unter Wenden goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Kohlrabi abgießen, abtropfen lassen. Gemüse und Fleisch in 2 Lagen in eine runde, gefettete Auflaufform (22 cm Ø) einschichten. Sahne und Mehl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, über den Auflauf gießen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Tomate waschen, putzen, vierteln und entkernen. In kleine Würfel schneiden. Über das Gratin streuen. Mit Majoran garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved