Kohlrabi-Schinken-Gratin mit Erbsen

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5
Kohlrabi-Schinken-Gratin mit Erbsen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 tiefgefrorene Erbsen 
  • 850 Kohlrabiknollen 
  • 8 Halme  Schnittlauch 
  • 3   Eier 
  • 400 ml  Milch 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Muskatnuss 
  • 25 Parmesankäse 
  • 25 Panko (japanische Brotflocken) 
  • 20 Butter 
  • 200 gekochter Schinken in dünnen Scheiben 
  •     Alufolie 

Zubereitung

70 Minuten
ganz einfach
1.
Erbsen auftauen lassen. Kohlrabi schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Ei und Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Schnittlauch unterrühren. Parmesan reiben, mit Panko vermischen. Butter schmelzen
2.
Kohlrabischeiben, Erbsen und Schinken in eine Auflaufform (ca. 24 cm Ø; ca. 2 l Füllmenge) Eier-Milch darüber gießen. Parmesan-Panko-Mischung darauf verteilen und mit Butter beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten garen (wenn die Oberfläche zu dunkel wird, mit Folie abdecken). Gratin aus dem Ofen nehmen, mit Brot und Salat servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 31g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved