Kokos-Fischcurry

Aus kochen & genießen 12/2013
Kokos-Fischcurry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 200 Schalotten 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2   mittelgroße Zucchini 
  • 150 Champignons 
  • 600 Fischfilet (z. B. Lachs) 
  • 2–3 EL  Öl 
  • 2 TL  Curry 
  • 1 EL  Mehl 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch 
  • 2–3 EL  Limettensaft 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen. Schalotten vierteln, Knoblauch und Ingwer hacken. Chili putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und fein hacken.
2.
Zucchini putzen, waschen und in Stifte schneiden. Pilze putzen, waschen und klein schneiden.
3.
Fisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch darin 2–3 Minuten rund­herum anbraten. Mit Salz würzen, herausnehmen. Zucchini im heißen Bratfett 2–3 Minuten anbraten.
4.
Pilze, Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Chili zufügen, ca. 2 Minuten braten.
5.
Curry und Mehl darüberstäuben und anschwitzen. Kokosmilch und 1⁄4 l Wasser einrühren, aufkochen. Alles 3–5 Minuten köcheln. Curry mit Salz und Limettensaft abschmecken. Lachs darin erhitzen. Reis abgießen und mit Fischcurry anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 38g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 55g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved