close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kräuter-Braten auf Frühlingszwiebel-Bett

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 8 Stiel(e)   Oregano  
  • 6 Stiel(e)   Thymian  
  • 1   Knoblauchknolle  
  • 1,5 kg   Schweinenacken  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 1/4 l   trockener Weißwein  
  • 1 kg   Lauchzwiebeln  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Oregano und Thymian waschen, trocken schütteln. Blättchen, bis auf etwas Oregano zum Garnieren, von den Stielen zupfen und hacken. 4 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Übrige Knoblauchknolle quer halbieren. Fleisch waschen, trocken tupfen. Gehackten Knoblauch, Kräuter, 1 TL Salz, Pfeffer und 2 EL Öl verrühren und damit den Braten rundherum einreiben
2.
Braten und halbierte Knoblauchknolle in einen Bräter geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 1 1/2–2 Stunden braten. Nach ca. 45 Minuten Weißwein angießen
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und der Länge nach halbieren. Nach ca. 1 Stunde Braten aus dem Bräter nehmen. Lauchzwiebeln im Bräter verteilen. Braten darauflegen und weiterbraten. Fertigen Braten mit Oregano garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved