Kräuter-Gnocchi in schneller Tomatensoße

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zucchini  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Möhren  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 EL   Öl  
  • 2 Packungen (à 400 g)  stückige Tomaten  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1 Packung (750 g)  Kloßteig halb & halb (Kühlregal) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß Paprika  
  • 125 g   Ziegenfrischkäse  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Zucchini waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Möhren, schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin unter Wenden ca. 3 Minuten andünsten. Stückige Tomaten zugießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
2.
Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Knödelteig in eine Schüssel geben und mit Petersilie vermengen. Aus dem Knödelteig 4 Rollen (à ca. 5 cm Ø) formen. Rollen in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Gnocchi mit einer Gabel leicht andrücken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Gnocchi portionsweise unter Wenden ca. 3 Minuten anbraten. Soße mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Gnocchi und Soße im Topf vermengen. Gnocchi in einer Schale anrichten. Ziegenkäse mit einem Teelöffel darüber verteilen. Mit restlicher Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved