Kräuter-Hähnchenkeulen an Kartoffel-Kichererbsensalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Kräuter-Hähnchenkeulen an Kartoffel-Kichererbsensalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 Stiele  Sauerampfer 
  • 4 Stiele  Dill 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  • 8   Hähnchenunterkeulen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 500 kleine Kartoffeln 
  • 100 Baby Spinat 
  • 1 Dose (425 ml)  Kichererbsen 
  • 100 Kirschtomaten 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  • 1 TL  Senf 
  • 3 EL  Öl 
  •     Öl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen, trocken schütteln. Blätter und Fähnchen abzupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kräuter vermengen. Keulen waschen und trocken tupfen, mit der Hälfte der Kräuter vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln gründlich waschen, abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Hähnchenkeulen auf ein geöltes Backblech legen, im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten garen.
2.
Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Kichererbsen abgießen und abtropfem lassen. Tomaten waschen und halbieren. Zitronensaft, Honig und Senf verrühren. Öl unterschlagen. Dressing mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Hähnchenkeulen aus dem Ofen nehmen. Kartoffeln, Spinat, Kichererbsen und Tomaten vermengen. Keulen mit restlichen Kräutern vermengen. Hähnchenkeulen und Salat auf Tellern anrichten und mit Dressing beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved