Kräuter-Senf-Aufstrich mit geräucherter Forelle

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 250 g   Magerquark  
  • je 1   kleines Bund Dill und Kerbel  
  • 75 g   geräuchertes Forellenfilet  
  • 3–4 TL   süßer Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Quark in die Mitte eines feuchten Geschirrtuchs geben. Tuchecken zusammennehmen und durch Drehen den Quark etwas ausdrücken (es sollten ca. 50 ml Flüssigkeit herauskommen). Quark in eine Schüssel geben.
2.
Kräuter waschen, trocken tupfen, Fähnchen bzw. Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Forelle zerzupfen und, bis auf einige Stücke zum Garnieren, mit Kräutern, Senf und Quark vorsichtig verrühren.
3.
Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Aufstrich anrichten, mit Kräutern und Forellenstückchen garnieren. Dazu schmeckt Schwarzbrot oder Pumpernickel.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 40 kcal
  • 160 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved