Krautkrapfen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Mehl  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 75 g   Zwiebel  
  • 50 g   Schweineschmalz  
  • 750 g   Sauerkraut  
  • 1/4 l   Weißwein  
  • 150 g   Apfel  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 5   Wacholderbeeren  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1 Bund   Petersilie  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl, Eier, Öl und Salz zu einem glatten Nudelteig verkneten. Eine Stunde ruhen lassen. Zwiebeln schälen und würfeln. Schmalz auslassen, Zwiebeln andünsten. Sauerkraut zufügen, mit Weißwein ablöschen. Apfel waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Speck ebenfalls würfeln. Apfel, Speck und Wacholderbeeren zum Kraut geben und 45 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gut abkühlen lassen. Petersilie waschen und fein hacken. Nudelteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Platte von ca. 30-40 cm ausrollen. Sauerkraut auf der Teigplatte gleichmäßig verteilen. Mit Petersilie bestreuen und aufrollen. In ca. 5 cm breite Rollen schneiden. Rollen aufrecht nebeneinander in eine ofenfeste Form setzen und mit Salzwasser zur Hälfte aufgießen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 4) ca. 45 Minuten backen
2.
E 17,7 g/ F 36,92 g/ KH 62,01 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 7 g Fett

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved