Kürbis-Feta-Quiche „Die Internationale“

Aus LECKER 11/2019
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Kürbis-Feta-Quiche „Die Internationale“ Rezept

Was leuchtet denn da so schön orange? Ach, es ist die Hokkaido-Quiche! Eine Variation, die sich Nina selbst ausgedacht hat. „Leicht griechisch angehaucht. Oder doch italienisch. Ich kann mich nicht entscheiden …“

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Quicheteig Grundrezept (siehe "Quiche Alsacienne") 
  • 400 Hokkaido Kürbis 
  • 100 getrocknete Soft-Tomaten 
  • 100 schwarze Oliven (entsteint) 
  • 200 Feta 
  • 4-5 Stiele  Thymian 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 200 Crème fraîche 
  •     Salz und Pfeffer 

Zubereitung

105 Minuten ( + 105 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Den Teig nach dem Grund­rezept zubereiten und kalt stellen.
2.
Für die Füllung Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Tomaten würfeln. Die Oliven grob hacken. Feta zerbröseln. Den Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abstreifen. Die Eier sowie die Crème fraîche verquirlen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Eine hohe Springform (20 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig halbieren. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Hälfte rund (ca. 21 cm Ø) ausrollen und als Boden in die Form legen. Andere Hälfte zu zwei ca. 32 cm langen Streifen aus­rollen. Als Rand in die Form ­legen und gut andrücken.
4.
Tomaten, Oliven, Feta, Thymian sowie ca. 1⁄3 der Eiermasse ­mischen. In die Form geben. Kürbisspalten darauf verteilen, mit Rest Eiermasse begießen. Auf der ­untersten Einschubleiste des heißen Ofens ca. 1 1⁄4 Stunden backen. Fertige Quiche aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, aus der Form lösen.
5.
TIPP: Klappt auch in einer klassischen Springform (26 cm Ø). Dann ist die Backzeit 10–15 Minuten kürzer.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved