close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kürbis-Kartoffelbrot-Auflauf

Aus LECKER 12/2011
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Hokkaido-Kürbis  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 250 g   Kartoffelbrot (2–3 Tage alt) 
  • 6–8 Stiel(e)   Thymian  
  • 200 ml   Milch  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Raclette-Käse (Stück) 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis waschen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch samt Schale würfeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brot in Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen streifen.
2.
Milch, Sahne und Thymian verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Die Brotscheiben einzeln in der Sahnemilch wenden. Rest beiseite stellen. Brot abwechselnd mit dem Kürbis in eine Auflaufform schichten.
4.
Raclette direkt über den Auflauf raspeln.
5.
Kürbis-Brot-Auflauf im heißen Backofen 40–50 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten die restliche Sahnemilch über die Brotscheiben gießen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved