close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kürbis-Schlemmertöpfchen

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg) 
  • 1 EL   Meersalz  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 4   Hähnchenfilets (á 200 g) 
  • 3   Lorbeerblätter  
  • 1   Zimtstange  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 Dose (400 ml)  Kokosmilch  
  • 1/2 TL   Curry  
  • 2 EL   Speisestärke  
  • 1   Zucchini  
  • 2 EL   Butter  
  • 4 - 5 Stiele   Oregano  
  • 1   kleine rote Chilischote  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis waschen, putzen und halbieren. Kerne entfernen und Kürbis in Spalten schneiden. Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Mit Meersalz bestreuen und mit Honig und Olivenöl beträufeln, alles miteinander vermengen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten garen.
2.
Inzwischen Fleisch trocken tupfen. 1 l Wasser, Lorbeerblätter und Zimtstange in einen Topf geben, mit Salz würzen und aufköcheln lassen. Fleisch hineingeben und ca. 15 Minuten auf kleinster Stufe garen. Fleisch herausnehmen und auskühlen lassen. Gewürze aus der Flüssigkeit sieben. 500 ml Flüssigkeit abmessen und mit der Kokosmilch in einen weiteren Topf geben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.
3.
Stärke und 4 EL kaltes Wasser verrühren, Flüssigkeit damit abbinden. Zucchini waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Kürbis aus dem Ofen nehmen, Hälfte des Kürbis in eine Schüssel geben, Butter dazugeben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Fleisch mit Hilfe einer Gabel grob zerzupfen.
4.
Übrige Kürbisstücke, Zucchini und Fleisch in 2 ofenfeste Formen geben, Flüssigkeit darübergießen. Kürbispürree darüber verteilen und leicht wellig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
5.
Inzwischen Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Chili heiß abspülen und in Ringe schneiden. Formen aus dem Ofen holen und mit Oregano und Chili bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 460 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved