Lamm mit Auberginen und Granatapfel

0
(0) 0 Sterne von 5
Lamm mit Auberginen und Granatapfel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Auberginen 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Zwiebel 
  • 5 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1/2 TL  gemahlener Kreuzkümmel 
  • 1/2 TL  Paprikapulver 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 250 Lammhackfleisch 
  • 15 Pinienkerne 
  • 1/2   Granatapfel 
  • einige Blätter  Rauke-Salat 
  •     Backpapier 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Auberginen gründlich waschen, der Länge halbieren und Schnittfläche mit ca. 2 EL Öl bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auberginenhälften mit der Schnittfläche nach oben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.
3.
Inzwischen Zwiebel schälen und klein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Tomatenmark und 2 EL Wasser verrühren. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Gewürze darin 6–8 Minuten bei kleiner Hitze andünsten.
4.
Hack, Petersilie, Tomatenmark und Pinienkerne dazugeben und weiter ca. 6 Minuten anbraten. Granatapfelkerne aus der Schale lösen. Kurz vor Ende der Garzeit Granatapfelkerne unter das Hack mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Auberginen aus dem Ofen nehmen, Temperatur reduzieren (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller), Hackmischung auf den AUberginen verteilen und weitere 8–10 Minuten im Ofen backen.
6.
Rauke waschen und trocken schütteln. Auberginen aus dem Ofen nehmen, mit Rauke garnieren und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved