L’amour de Paris Steak au poivre

Aus LECKER 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

In der Stadt der Liebe klingt einfach alles wie ein Gedicht. Dabei bringt „Poivre“ schlicht Pfeffer in die Sache. Dürfen wir bitten?

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 150 g   Babysalatmix  
  • 3 EL   Sherryessig  
  • 2 TL   Dijonsenf  
  • 1 TL   schwarze Pfefferkörner  
  • 4   Rumpsteaks (à ca. 200 g) 
  • 2 EL   hoch erhitzbares Öl (z.B. Biskin Spezial) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 4 EL   Cognac  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln, evtl. schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Mit Salz und 2 EL Olivenöl mischen und auf dem Blech verteilen. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.
2.
Salat verlesen, waschen und trocken schütteln. Für die Vinaigrette Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. 2 EL Olivenöl darunterschlagen. Vinaigrette mit Salat vermengen.
3.
Pfefferkörner zerstoßen. Steaks mit Salz würzen. Je 1 EL Öl in 2 Pfannen erhitzen. Steaks darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Herausnehmen, kräftig mit zerstoßenem Pfeffer bestreuen und abgedeckt ruhen lassen.
4.
Sahne in die Pfannen gießen, aufkochen und Bratsatz unter Rühren lösen. Alles in ­eine Pfanne gießen. Cognac zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Steaks mit Soße, Kartoffeln und Salat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 750 kcal
  • 51 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved