Lasagnenudeln mit Pilzsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 400 g   weiße Lasagneplatten  
  • 250 g   Champignons  
  • 200 g   gekochter Schinken  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen und in 150 ml kochendem Salzwasser 5-7 Minuten garen. Lasagneplatten in reichlich kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen. Pilze putzen, waschen und eventuell halbieren.
2.
Schinken in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Im heißen Öl andünsten. Pilze zufügen und ca. 3 Minuten braten. Broccoli abtropfen lassen, Garwasser dabei auffangen. Broccoli zu den Pilzen geben und kurz mitdünsten Broccoliwasser und Sahne angießen.
3.
Aufkochen lassen und Soßenbinder einrühren. Schinken zufügen und mit erwärmen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Unter die Soße heben.
4.
Lasagneplatten abtropfen lassen und mit Soße auf einem Teller anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved