Lebkuchen-Brötchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Was wäre wohl geschehen, wenn Goldmarie statt Brot diese Schoko-Kekse im Ofen gefunden hätte?

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Zartbitterschokolade  
  • 125 g   Butter  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Zucker  
  • 250 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  •     Salz  
  • 1 TL   Lebkuchengewürz  
  • 1 EL   Kakao  
  • ca. 150 g   Puderzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Schokolade in Stücke brechen. Mit Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Eier mit Zucker schaumig rühren. Die geschmolzene Schokobutter im dünnen Strahl unterrühren.
2.
Mehl mit Backpulver, 1 Prise Salz, Lebkuchengewürz und Kakao mischen. Zur Schokomischung geben und unterrühren. Teig ca. 1 1⁄2 Stunden kalt stellen.
3.
Puderzucker in einen tiefen Teller sieben. Aus dem Teig kirschgroße Bällchen formen. Portionsweise im Puderzucker wenden. Mit Abstand auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) 12–15 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved