Linsengemüse mit Saiten (Wiener Würstchen) und Spätzle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   getrocknete Tellerlinsen  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 1   große Zwiebel  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 (ca. 100 g)  Möhre  
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch; ca. 150 g) 
  • 1 EL   Öl  
  • 1   gehäufter EL Mehl  
  • 250 ml   Fleischbrühe  
  • 300 g   Spätzle-Nudeln  
  •     Salz  
  • ca. 6 EL   Weißwein-Essig  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Pfeffer  
  • 4   Wiener Würstchen  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Linsen waschen, abtropfen lassen. Linsen mit Lorbeer und 2 Liter Wasser in einen großen Topf geben und zugedeckt ca. 45 Minuten köcheln lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Speck würfeln. Möhre putzen, schälen, waschen und klein würfeln. Porree putzen, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden
2.
Linsen abgießen und abtropfen lassen. Öl im Topf erhitzen und Speck darin anbraten. Mehl darüberstäuben und bei mittlerer Hitze unter Rühren braten, bis das Mehl goldbraun ist. Gemüse zugeben und mit andünsten. Linsen zu dem Gemüse geben, mit Fleischbrühe ablöschen und ca. 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen
3.
Nudeln in kochende Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Linsen mit Essig, Zucker, Salz, Pfeffer würzen. Würste darin erwärmen. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Linsengemüse, Würstchen und Spätzle auf Teller anrichten, mit Petersilie bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 920 kcal
  • 3860 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 86 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved