Linsenrisotto

4
(5) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 500 g   rote Linsen  
  • 2 EL   Öl  
  • 3/4 l   klare Fleischbrühe (Instant) 
  • 1/8 l   Weißwein  
  • 300 g   Fenchel  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Crème fraiche  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein würfeln. Rest in Spalten schneiden. Linsen waschen und abtropfen lassen. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, gewürfelte Zwiebeln und Linsen andünsten.
2.
Mit Brühe und Wein ablöschen. Zugedeckt 5 Minuten garen. Fenchel putzen, waschen (Fenchelgrün zum Garnieren beiseite legen) und vierteln. Zu den Linsen geben und weitere 10 Minuten kochen. Fett in einer Pfanne erhitzen.
3.
Zwiebelscheiben darin goldbraun braten. Linsen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebeln zugeben. Linsenrisotto mit Crème fraîche und Fenchelgrün garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved