Luftiger Himbeerkuchen

Aus LECKER 1/2013
3.95
(40) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Mehl fürs Blech 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 (240 g)  Kaffeebecher Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  •     Salz  
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 2,5 (375 g)  Kaffeebecher Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 500 g   TK-Himbeeren  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 50 g   brauner Zucker  
  • 50 g   weiche Butter  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Zucker und Mehl mit einem Kaffee­becher abmessen, der 250 ml Flüssigkeit fasst. Ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben.
2.
Sahne in eine Rührschüssel gießen. Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz zur Sahne geben. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes halbsteif schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise kurz unterrühren.
3.
Teig auf das Blech streichen. Himbeeren unaufgetaut darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen.
4.
Kuchen aus dem Ofen nehmen. Mandelblättchen, braunen Zucker und ­Butter in Flöckchen auf dem Kuchen ver­teilen und ca. 25 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved